The National Academies: Advisers to the Nation on Science, Engineering, and Medicine
NATIONAL ACADEMY OF SCIENCES NATIONAL ACADEMY OF ENGINEERING INSTITUTE OF MEDICINE NATIONAL RESEARCH COUNCIL
Current Operating Status
JENSEITS VON ENTDECKUNGEN

DIE AUFKLÄRUNG DES VITAMIN D RÄTSELS

VON SPRENGSTOFFEN ZUM GAS, DAS HEILT

DIE GESCHICHTE DER HEPATITIS B

DAS ENTWAFFNEN EINES TÖDLICHEN VIRUS

POLYMERE UND MENSCHEN

WENN DIE ERDE BEBT

LOCAL SEARCH


Die Aufklärung des Vitamin D Rätsels

Ein Fall von Verwechslung

Das Verfolgen der Krankheitsursache

Eine Substanz verschieden von Proteinen und Salzen

Die Pirsch auf Rachitis

Begrifferaten

Die Verbindung zwischen Vitamin D und der Kontrolle von Kalzium

Mehr als nur eine Methode der Kalziumregulation


Die Aufklärung des Vitamin D Rätsels

Die Meisten von uns wissen, daß unsere Gesundheit auf einer ausgeglichenen Diät beruht, bestehend aus Früchten, Gemüsen, Getreide, Protein und etwas Fett. Im Zeitalter von Schnellgerichten und verpaßten Mahlzeiten konsumieren aber viele von uns außerdem Zusatzstoffe um sicherzustellen, daß wir den täglichen Minimalbedarf an essentiellen Vitaminen und Mineralien erhalten -- Nährstoffen, die in sehr geringen Mengen Krankheiten verhindern, und uns optimal gesund erhalten können.

Das Erste dieser sogenannten Spurenelemente wurde vor etwas mehr als einem Jahrhundert entdeckt, während Untersuchungen in die Ursachen von Krankheiten wie Skorbut, Beriberi und Rachitis. Der folgende Artikel beschäftigt sich mit den Verwicklungen, die zur Entdeckung und dem Verstehen eines solchen Nährstoffes führten: Vitamin D, einer Substanz, die in nur wenigen Nahrungsmitteln vorkommt, aber auch in der Haut entsteht, wenn ein Vorläufer mit den kurzwelligen UV-Strahlen der Sonne reagiert. Ohne adäquaten Blutspiegel für 1,25-Dihydroxy-Vitamin D3 - der aktiven Form von Vitamin D - kann der Körper kein Kalzium aus der Nahrung aufnehmen, was für solch lebenswichtige Funktionen wie die elektrochemische Signalübertragung zwischen Gehirnzellen essentiell ist. Wenn Kalzium und das Mineral Phosphor im Darm nicht richtig aus der Nahrung aufgenommen werden, kann der Körper außerdem keine starken Knochen bilden. Vitamin D-Mangel resultiert in Kindern in der einst häufig auftretenden Krankheit Rachitis, die als lebenslanges Merkmal verformte Beine und deformierte Rippen hinterläßt. Das Resultat in Erwachsenen ist die Knochenkrankheit Osteoporose.

Wie in diesem Röntgenstrahl-Bild gesehen, verbeugen sich die Knochen eines Kindes mit Rachitis, die die Umwandlung weichen Knorpels zu gesundem Knochen verhindert, unter dem zunehmenden Gewicht des Kindes. (Michael R. Richardson, University of Washington Department of Radiology)

Die steigende Zahl von "Baby Boomern", die gegenwärtig ihren fünfzigsten Geburtstag und darüber feiern und Besorgnis über spröde Knochen und Knochenbrüche, die mit erhöhtem Alter assoziiert sind, lenken dieAufmerksamkeit erneut auf Vitamin D. Forscher begreifen mehr und mehr, daß Vitamin D für die Aufrechterhaltung der Gesundheit und das Verhindern von Krankheiten essentiell ist, nicht nur während der entscheidenden Wachstumsjahre in der Kindheit, sondern während des ganzen Lebens. Neuere Studien zeigen, daß ungenügend Vitamin D unter Umständen, in den Worten eines Forschers, "eine unsichtbare Epidemie" unter sowohl Frauen als auch Männern mittleren Alters und darüber hinaus sein könnte. Wissenschaftler entdeckten, daß Vitamin D und Kalzium zusätzlich zu ihrem Einfluß auf den Knochenwuchs auch Krankheiten und Leiden so unterschiedlich wie Darmrebs, Multiple Sklerose, prämenstruales Syndrom, Schuppenflechte, hohem Blutdruck und Depressionen beeinflussen können.

Nächste Seite


"Die Aufklärung des Vitamin D Rätsels" wurde von den Wissenschaftsschriftstellerinnen Roberta Conlan und Elizabeth Sherman geschrieben, mitHilfe von Dr. David R. Fraser, Dr. Mark R. Haussler, Dr. Michael F. Holick, Dr. Robert Neer, Dr. Anthony W. Norman, und Dr. Munro Peacock, für die Serie Jenseits von Entdeckungenâ: Der Weg von Forschung zum Nutzen für die Menschheit, einem Projekt der Nationalen Akademie der Wissenschaften.

Die Akademie, die ihren Sitz in Washington, D.C. hat, ist eine Gesellschaft bedeutender Gelehrter, die wissenschaftliche und technische Forschung betreiben und sich der Anwendung von Wissenschaft und Technologie für das öffentliche Wohlergehen widmen. Die Akademie fungiert seit mehr als einem Jahrhundert als unabhängiger, objektiver, wissenschaftlicher Berater der Nation.

Dieser Artikel wurde von der Camille und Henry Dreyfus Stiftung und der Nationalen Akademie der Wissenschaften finanziert.

2000 U.S. National Academy of Sciences, Oktober 2000

RSS News Feed | Subscribe to e-newsletters | Feedback | Back to Top